Wendy Iles

Archive. A Book About Hair. Wendy Iles. Consultancy, Research, Vorwort ↓ und Text. 

COVER ARCHIVE_72_H 1024

 

“Dieses Buch ist einem der selbstverständlichsten Dinge der Welt gewidmet: Haar. Und es erzählt damit von der Leidenschaft eines Menschen, seiner außergewöhnlichen Karriere und seinem überragenden Können. Aus den Archiven von Wendy Iles gelangt uns eine Auswahl von exquisiten Bildern ihrer in Europa entstandenen Arbeit für die Modefotografie in die Hände: von den berühmten Couturiers, den Fotografen und Models. Die Bilder sprechen von den vielfachen Inszenierungen des Selbst, von Maskeraden, Identitäten, Typisierungen, Idealität und Lebensstilen. Wendy Iles schenkt einer vagen Idee von ‘personality’, ‘style’ oder ‘perfect beauty’ eine reale Interpretation.

Dies Bilder sind auch die beeindruckenden Ergebnisse einer Arbeit, die sich hinter der Kamera und immer im Hintergrund abspielt. Für alle Beobachter hinter den Kulissen ist Wendy Iles’ hohe Konzentration und die gekonnte Direktheit klar nachzuvollziehen, die ihre Kreationen charakterisieren – zögern ist bei ihr keine Option. Sind die Kreationen erst einmal zerstört ist es unmöglich, sie genauso und auf das Neue wieder entstehen zu lassen, jedoch bleiben sie für immer durch diese Fotografien erhalten.

Wir, die Betrachter, wissen nur wenig davon, was am Anfang der Bilder steht, wir sind so sehr von ihrem Drama und der Bespiegelung der Schönheit gefangen. Wir begegnen Gesichtern, die überirdisch, elfengleich, charmant, kindlich, edel, kapriziös, lasziv, unnahbar oder androgyn sind. Doch ohne ihren Rahmen, ihre Krone, ihre Haare wären sie zunächst nur erschreckend nackt und fremd. Wendy Iles’ ‘haute couture’ der Haare verleiht der Mode erst ihre spezifische Emotionalität und ihren besonderen Ausdruck. Haar, dieser magische Stoff, kann ein sinnliches Fest sein. Wendy Iles feiert dieses Fest mit der ihr eigenen elektrisierenden Kraft.”

 

Wendy Iles: Archive, A Book About Hair, Printkultur München 2008.
Konzeptions- und Produktionsteam: Joachim Baldauf (Creative Direction), Claudia Seidel (Consultancy, Research, Text), Melanie Sturm (Digital Imaging), Agnes Feckl (Art Direction).